Dj Mixer

Er ist der Mittelpunkt eines jeden Setups, führt alle Audiosignale zusammen und gibt dir die Kontrolle über die Crowd – der Dj Mixer. In dieser Kategorie werden zuerst einige DJ Mixer vorgestellt, die dann bei Amazon erworben werden können. Unsere Produktübersicht reicht vom Xone 92 bis zum Behringer DJX 750, hier sollte also für jeden etwas zu finden sein. Im Anschluss gibt es im Ratgeber nützliche Informationen rund um das Thema DJ Mischpult. Diese sollen Laien die Auswahl vereinfachen und vielleicht können auch einige Profis Ihr Wissen auffrischen und neue Funktionen und Effekte kennen lernen. Solltet Ihr dennoch eine Frage haben oder Hilfe bei der Auswahl benötigen, könnt Ihr mich gerne kontaktieren. Viel Spaß beim Lesen!

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt

Ratgeber Dj Mixer

Egal ob Dj, Produzent, Hobbymusiker oder Veranstalter, am Markt gibt es eine Vielzahl verschiedener Mischpulte mit einer noch größeren Qualitäts- und Funktionsspanne. Welches Mischpult passt nun zu meinen Anforderungen? Hier kann die Auswahl vor allem für Laien schwierig werden. Der folgende Ratgeber soll euch einen kleinen Einblick in die Welt des Mischpultes geben, indem grundlegende Funktionen & verschiedene Bauarten von Mixern erklärt werden.

Welche Arten von Mischpulten gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten von Mischpulten, die ebenso vielfältige Anwendungsmöglichkeiten mitbringen. Die wichtigsten werden im folgenden Abschnitt vorgestellt. Hier ist nicht immer eine klare Abgrenzung möglich, da sich die Funktionen überschneiden.

Clubmixer

Der Clubmixer oder auch Dj Mixer ist der Klassiker unter den Mischpulten und unterscheidet sich durch ein wesentliches Merkmal von Mischpulten, die im PA-Bereich eingesetzt werden, dem „Crossfader“. Hiermit kann zwischen zwei oder mehreren Line Kanälen hin und her geschalten werden, sodass die ausgewählten Audiokanäle unterschiedlich stark zum Gesamtpegel der Lautstärke beitragen. Dies ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen mehreren Tonspuren oder aber auch einen sanften Übergang. Da der Crossfader in der Regel sehr häufig benutzt wird, ist er entsprechend hochwertig ausgeführt. Denn verschmutzt die Kontaktplatte, sind nerviges Knacken und Kratzen die Folge. Für die meisten Modelle sind daher Ersatzteile verfügbar.

Dj am MischpultIn Clubs ist es meist sehr dunkel, der Bass wummert und es wird das ein oder andere Getränk verkippt. Aus diesem Gründen muss ein Dj Mixer besonders widerstandfähig und robust gebaut sein. Schließlich will man als Betreiber nicht jedes Jahr ein neues Modell kaufen. In vielen Bars, Clubs und Restaurants ist standardmäßig ein Dj Mischpult vorhanden, sodass ein lästiges Umstecken der einzelnen Audiogeräte entfällt und auch Dj’s und andere Künstler nicht Ihre eigene Technik mitbringen müssen.

Der Clubmixer verfügt für gewöhnlich über 4 Kanäle und ist außerdem mit einer Effekt-Sektion ausgestattet. Hier lassen sich je nach Hersteller und Modell Effekte wie Reverb, Echo und Delay zuschalten. Neuere Dj Mischpulte können auch Loops und Samples speichern und diese bei Bedarf abspielen.

Neben dem Crossfader und einer Effekteinheit gehören weitere beeinflussbare Parameter wie Gain, Equalizer, Linefader, C.F.-Curve, Killswitch, Pan, Beatcounter oder die Mikrophoneinheit zur Standardausstattung eines Clubmixers. Die einzelnen Parameter werden weiter unten genau erklärt.

 

Battlemixer

Der Battlemixer ist ein Mischpult, welches perfekt für die Bedürfnisse der Turntabalism-Szene, schnelle Cuts und das Scratchen entwickelt wurde. Der Crossfader ist das zentrale Element, da hiermit sehr schnell zwischen zwei Soundfetzen hin und her gesprungen werden kann. Er ist deshalb besonders leichtläufig und extrem robust. Fader aus leitenden Kunststoffschienen (PCV-Fader) sollen bis zu 2 Millionen Bewegungen aushalten, ehe sie ausgetauscht werden müssen. Moderne optische Crossfader sind hingegen verschleißfrei.

Der Mixer an sich ist auf das nötigste beschränkt. Meist ist er mit 2 Kanälen für den Audioeingang ausgestattet, besitzt einen Crossfader, zwei Linefader, Regler für Master, Pan und Gain und einen 3-Band-Equalizer. Zudem ist er besonders schmal, damit die Plattenspieler oder Dj Player nicht zu weit auseinander positioniert sind.

Wie man einen Battlemixer standesgemäß einsetzt, zeigt euch Dj Angello.

Kind schreit in ein MikrofonMischpulte für die Produktion – Consolenmixer

Mischpulte die in Tonstudios oder in der Veranstaltungstechnik eingesetzt werden haben fast dieselbe Funktion wie Dj Mixer oder Battlemixer. Auch hier kommt es natürlich darauf an, verschiedene Audiosignale wie die von Mikrofonen, elektronischen Musikinstrumenten oder Abspielgeräten zu zwei oder mehreren Tonspuren zusammenzuführen.

Doch was sind nun die Unterschiede? Um bei der Musikproduktion genügend Audiosignale vereinen zu können, benötigt ein Consolenmixer natürlich viel mehr Eingangssignale als es bei einem DJ-Mixer der Fall ist. 48 Stück sind absolut keine Seltenheit. Das übersteigt den Nutzen für einen Dj dann doch. Ein weiteres Beispiel für die Anwendung von Mischpulten ist ein Rockkonzert. Hier können Gesang, Drums, Bass, E-Gitarre und Synthesizer perfekt aufeinander abgestimmt werden. Das Ergebnis der Signale kann dann wiederum zur PA-Anlage geschickt werden.

Zusammenfassend liegt der Fokus eher darauf, mit der Summe der Tonsignale, ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen. Einzelne Kanäle können individuell mit Filtern, EQ und beispielsweise der Lautstärke angepasst werden. Auch die nachfolgende Ausgabe der Musik kann viel präziser an die verschiedenen Bestandteile der PA geschickt werden. Beim Dj Mixer hingegen kommt es eher auf flüssige Übergänge und dem „Spielen“ von zwei bis vier zwischen Audiosignalen an. Der hierfür benötigte Crossfader fehlt beim Consolenmixer nämlich.